Femdom Filme und Bilder - Sklaven lecken unsere Schuhe sauber - Femdom-Berlin.com - Dominante Freundinnen suchen Sklaven

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Big Femdomparty P5+6

Die Ladies haben Hunger und Lady Chrissy lässt sich einen Teller mit Essen von einem der Sklaven bringen, der danach vor ihr knien bleibt und dann die Stiefel und die Schuhsohlen von den Ladies sauber lecken muss. Ein anderer Sklave wird von Lady Tina als Aschenbecher benutzt. Sie raucht und schnippt die Asche ohne Gnade in sein Maul, kneift ihn, peitscht ihn aus, gibt ihm harte Ohrfeigen und trampelt auf seinen Körper. Man sieht wirklich wie sie das genießt, das der Sklave alles machen muss. Sie nutzt das total aus und hält sich verbal auch nicht zurück. Auch die anderen Ladies benutzen die Sklaven jetzt immer mehr und hemmungsloser. Dann gehen alle in den Keller. Dort geht es weiter richtig ab. Die Ladies peitschen die Sklaven aus oder benutzen sie als Box Sack um sich abzureagieren.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 36 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Therapie des Arbeitssklaven P3

Trotz der strengen Anweisung von Lady Chrissy macht der Sklave immer wieder Fehler. Diese werden jetzt wieder mit Rohrstockhieben und auspeitschen mit dem Paddel auf den nackten Sklavenarsch bestraft. Danach testet Lady Chrissy die Bereitschaft des SKlaven den Dreck vom Boden zu lecken und verschüttet absichtlich Kaffee auf den Fussboden, den SIe mit ihren Schmutzigen Sohlen verschmiert. Die dreckigen Stellen auf dem Boden muss der Sklave jetzt alle sauberlecken. Natürlich auch noch die Schuhsohlen von Lady Chrissy.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 21 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Therapie des Arbeitssklaven P2

Nun wird Lady Chrissy immer strenger und der Sklave bekommt eine Atemhaube übergestülpt, so dass er schwerer Luft bekommt. Der Sklave soll zum perfekten Diener abgerichtet werden, wobei Lady Chrissy sehr viel Wert auf die Haltung ihres Dieners legt. Sie verpasst dem Sklaven dafür noch einen Spider Knebel, der den Mund des Sklave weit offen hält. So und mit sehr schmerzhaften Brustwarzenklammern wird der Sklave in einer äußerst unangenehmen Haltung gebracht und mit dem Rohrstock ausgepeitscht. Dabei darf er keinen Laut von sich geben, sonst drohen ihm weitere Rohrstockhiebe.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 18 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Therapie des Arbeitssklaven P1

Lady Chrissy richtet heute ihren Arbeitssklaven als Diener ab. Mit der nötigen Strenge die Sie schon in ihrem Auftreten an den Tag legt, wird der Sklave hier schon sehr bald merken, das es schmerzt, wenn er als Diener von Lady Chrissy fehler macht, denn Sie scheut nicht davor, den Sklaven mit Rohrstock, Peitsche und fiesen Klammern zu einem perfekten Diener zu formen.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 18 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Henrys Bar

Mistress Michelle und Femdom Lady Lisa sind in einer Bar, zu ihren Füssen ist ein Sklave präpariert, der seinen Kopf nach oben hat und einen Spiderknebel. Sein Mund ist also zwangsweise geöffnet. So muss er bleiben und darauf warten, bis ihn die Femdom Ladies als Aschenbecher oder als Spucknapf benutzen. Schon bald ist sein Mund gefüllt mit Asche und Spucke der Ladies. Er muss alles herunterschlucken. Sie haben aber noch anderes mit ihm vor. Sie gehen in den Nebenraum und nehmen sich den Sklaven mit Dildos vor. Er muss die großen Dildos tief blasen und wird damit auch durchgefickt. Das Blastraining wird dann noch ausgeweitet und Femdom Lady Lisa und Mistress Michelle geben dem Sklaven saftige Ohrfeigen und rotzen in sein Gesicht und in sein Sklavenmaul, so wie man es mit einer kleinen Sklavenhure umgeht.


www.scatqueens-berlin.com

Länge: 32 min. - Format: WMV - Sprache: Englisch+Deutsch

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü